Bericht über unseren Tierpark im Nachbarschaftsmagazin

0 Hits: 0

Liebe Freunde und Förderer "Unseres Tierparks", 

zu Ihrer Information ein Bericht über unseren Tierpark im Nachbarschaftsmagazin von RWE Power.   

 

Sommerfest am 08.07.2017

0 Hits: 0

Liebe Freunde und Förderer „Unseres Tierparks“,

zu unserem Sommerfest am 08.07.2017 laden wir Sie recht herzlich ein.

Mit dabei sind diesmal die Vereine:

• 1.FC Quadrath-Ichendorf 1913/21 e.V. mit der Q-lymp-I-ade 
   (sportliche Wettbewerbe für unsere Kinder),

• Bürger für Quadrath-Ichendorf e.V. mit einem Informationsstand,

• Selbsthilfegruppe Handicap Bergheim e.V. mit Informationen

und Beratung für Menschen mit Behinderung.


Wir haben gutes Wetter bestellt und freuen uns auf Ihren Besuch.

"Flöckchen" hat Nachwuchs

0 Hits: 0

"Flöckchen" hat Nachwuchs

Liebe Freunde „Unseres Tierparks“,

Quietschfidel und immer hungrig. Beim Frühlingstreff am Samstag nehmen wir gern Namensvorschläge an.

Bis dann.

Wir freuen uns auf Sie!

Frühlingsfest 2017 - 22.04.17 ab 14.00 Uhr

0 Hits: 0

Endlich werden die Tage wieder länger und die Sonne verwöhnt uns mit ihrer Wärme. Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf, die Blumen sprießen, die Wälder werden grün und wir veranstalten unseren Frühlingstreff am Tierpark. Dazu laden wir Sie, Ihre Freunde, Nachbarn und Bekannten recht herzlich ein! 

Am 22.04.17 ab 14.00 Uhr erwarten wir Sie mit Getränken, Waffeln und Würstchen zum Klönen und geselligem Beisammensein auf der Rilkestraße vor dem Bürgerhaus.Im Tierpark werden sie dann auch die neue Kranken-/ Quarantänestation und den neuen Innenzaun bewundern können. Also viele Gründe wieder dabei zu sein!

Wir freuen uns auf Sie!

Das neue Hühnerhaus

0 Hits: 0

Das neue Hühnerhaus war pünklich zur Stallpflicht-Aufhebung fertig.

Der Tierpark in Quadrath-Ichendorf besteht seit mehr als 50 Jahren. Fast genauso alt war das Hühnerhaus im Gehege. Windschief und modrig war es nicht nur für die Tiere eine Zumutung. Es musste erneuert werden. Der Förderverein Tierpark Quadrath-Ichendorf e.V. und Bürger aus Quadrath-Ichendorf haben das angepackt. Zunächst wurde das alte Haus abgerissen und entsorgt. Dann wurde ein Gartenhaus zum Selbstaufbau gekauft. Den Innenausbau mit Einstiegsklappe, Legenestern und Sitzstangen gab es aber nicht „von der Stange“. Hier musste geplant, gesägt, gehobelt und geschraubt werden. Mit 5 Personen wurde alles in 4 Tagen geschafft und Dank RWE Innogy blieben die Kosten für den Verein geringer als eingeplant.