Unser Tierpark wird zur Kunst

0 Hits: 9

Unser Tierpark hat in seiner wechselvollen Geschichte immer wieder viel Aufmerksamkeit bekommen. Die Presse ist ebenso gerne zu Gast bei uns wie das Fernsehen, eine Drohne hat sich das Gehege aus der Vogelperspektive angeschaut und wer Fotos zum Thema Tierpark sucht, wird sowohl in den sozialen Medien als auch auf unserer Internetseite fündig. Die täglichen Besucherzahlen wurden bisher in keiner Statistik erfasst, dürften aber durchaus beeindruckend sein. 

Vor ein paar Monaten wurde eine Hobbymalerin auf uns aufmerksam. Sie hatte ein Aquarell zur Eröffnung des Kulturbahnhofs Gleis11 gemalt und bei einem Besuch in Quadrath- Ichendorf natürlich auch den Weg in unseren Tierpark gefunden. Da sie sich ehrenamtlich im Tierpark Köln- Lindenthal engagiert, brauchte es nicht lange und die Idee, unsere Tiere auf einem Bild zu verewigen, war geboren.

Ende April war es so weit, Ingrid Jaworski sammelte im Gehege erste Eindrücke und verteilte Streicheleinheiten an unsere Ziegen. Auch Jaron und seine Damen machten einen guten Eindruck, die Laufenten und Hühner zeigten sich von ihrer besten Seite und mit einer Menge Fotos machte sie sich auf den Weg in ihr Atelier in Köln. 

Wie alle Künstler war sie mit ihren ersten Entwürfen nie vollends zufrieden und so mussten wir uns drei Monate gedulden, bis wir am heißesten Tag des Jahres im Tierpark zur feierlichen Übergabe des kleinen Meisterwerkes zusammen kamen.

Das Warten hatte sich gelohnt! Ein wunderschönes Aquarell setzt unsere Tiere perfekt in Szene, sogar den jüngsten Damwildnachwuchs hatte Ingrid Jaworski verewigt. Als kleines Dankeschön bekam sie von Josef Spohr eine Patenschaftsurkunde für unseren Kaulhahn Ludwig und eine Tasche mit dem Foto unseres Hahnes Goldi überreicht. Nach einer Stunde mit kühlen Getränken und angeregten Gesprächen trennten sich unsere Wege, allerdings mit dem Versprechen, wieder zu kommen und Ideen für ein Winterbild zu sammeln. 

Nun möchten sie sicher wissen, wo man das Kunstwerk bewundern kann, kommen sie am 31. August ab 14:00 Uhr zu unserem Sommerfest am Tierpark und lassen sie sich überraschen!

WDR im Tierpark

0 Hits: 28

Liebe Freunde des Tierparks,

Der Tierpark hatte heute morgen Besuch vom WDR. Der heutige Wetterbericht im WDR kurz vor 20 Uhr wird aus dem Tierpark gesendet.

 

Viel Spaß beim Wetterbericht

 

Hier nun nochmal für Diejenigen, die nicht schauen konnten: 

Dreh im Tierpark

 

Vielen Dank an den WDR Köln

 

 

Information

0 Hits: 28

Liebe Freunde des Tierparks, 

ich möchte auf folgendes aufmerksam machen: 

Leider hat die Werbepost in ihrer Terminübersicht die abgesagte Mitgliederversammlung in ihrer aktuellen Ausgabe abgedruckt.

      Die in dem letzten Newsletter angekündigte Mitgliederversammlung am 2.4.19 wurde mit dem Beschluss der letzten Vorstandssitzung einstimmig abgesetzt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Sobald ein neuer Termin vom Vorstand beschlossen wird, werde ich Sie dann form- und fristgerecht dazu eingeladen.

      Nach dem Bürgerlichem Gesetzbuch müssen wir bei der nächsten Mitgliederversammlung einen neuen Vorsitzende oder Vorsitzenden wählen. Hierzu möchten sich der Vorstand etwas Zeit nehmen, um besonnen darüber nachdenken, wer dann als neue Vorsitzende oder neuer Vorsitzender zur Wahl steht.

 

Für den Vorstand

            Josef Spohr, 1. Stellvertretender Vorsitzender

Im stillem Gedenken

0 Hits: 34

Liebe Freunde „Unseres Tierparks“,

in tiefer Trauer müssen wir Ihnen heute mitteilen, dass unser langjähriger Vorsitzender Harald Satzky für uns alle völlig überraschend verstorben ist. Unsere Gedanken sind bei seiner Witwe Hannelore und seiner ganzen Familie.

Harald gehörte im Jahr 2010 zu den Gründungsmitgliedern des Fördervereins Tierpark e.V., dessen Vorsitz er von Anfang an mit viel Herz und unermüdlichem Einsatz führte. Dank seiner guten Vernetzung in und um Quadrath-Ichendorf hat sich aus der kleinen Initiative zur Rettung unseres Tierparks ein weithin bekannter und beliebter Verein gebildet.

Die Feste rund um den Tierpark mauserten sich mit den Jahren zu geselligen Treffen vieler Quadrath-Ichendorfer und Harald war stets mit seiner wohlriechenden Pfeife mitten im Geschehen, begrüßte die Gäste und beantwortete gerne alle Fragen rund um den Verein. Unsere Tiere freuten sich immer, wenn Harald ins Gehege kam, ein paar Leckerchen verteilte, aber auch tatkräftig an den alten und neuen Gebäuden baute und renovierte und ihnen damit ihr Heim verschönerte.

Der Vorstand wird bis zur nächsten regulären Mitgliederversammlung satzungsgemäß die Geschäfte des Vereins fortführen. Der Erhalt des Tierparks und das Wohlergehen unserer Tiere waren für Harald immer eine Herzensangelegenheit und gemeinsam mit Ihnen werden wir auch in Zukunft dafür eintreten. Harald hinterlässt eine große Lücke in unserem Verein, wir werden ihn vermissen.

Für den Vostand

Josef Spohr

"Hochzeit" für Jaron & Co

0 Hits: 17

Liebe Freunde "Unseres Tierparks",

Doppelkopf ist ein Kartenspiel für 4 Personen, bei dem es eine Spielvariante „Hochzeit“ gibt. Diesem Kartenspiel haben sich 4 Damen aus Bergheim verschrieben und kommen dazu regelmäßig zusammen. Sie sind dann unter sich, denn ihre Männer dürfen weder zuschauen, noch dürfen sie mithören, was so alles am Kartentisch erzählt wird. Trotzdem oder gerade deshalb, geht es immer sehr lustig dabei zu. Gespielt wird um Geld, das am Ende des Abends in einem Topf landet. Zum Jahresende wird der Topf geleert und die Damen überlegen sich, wem sie damit etwas Gutes tun können, anstatt es für sich selbst zu verbrauchen. Spaß haben und anderen eine Freude machen. Ein großartiges Motto! Viele Projekte im Bereich Soziales und Kinderbetreuung haben sie damit schon gesponsert. 2018 wurde beschlossen, einen (nicht geringen Teil) aus diesem Topf unserem Förderverein zukommen zu lassen, um den Erhalt unseres Tiergeheges zu gewährleisten.

Wir sagen herzlichen Dank an die vier Damen, die, bescheiden wie sie sind, namentlich nicht genannt werden möchten.

 

Für den Vorstand

Harald Satzky