Neue Spezies im Tierpark

0 Hits: 28

Liebe Freunde und Förderer „Unseres Tierparks“,

in dieser Woche sollte unser Ententeich wieder einmal gereinigt werden. Der große Pumpenwagen der Stadtwerke und ein Arbeitsteam des Betriebshofes waren schon früh am Morgen zur Stelle. Für die Männer eigentlich Routinearbeit, doch diesmal kam es anders. Die Arbeiten sollten länger dauern als gedacht, denn es kamen nicht alltägliche Tätigkeiten durch unerwartete Gäste dazu. Schon seit geraumer Zeit beobachten Besucher und Tierpfleger, dass sich handgroße Fische im Teich befinden. Auch an diesem Tag waren sie nicht zu übersehen. Wie kommen Goldfische und Kois in unseren Teich? Über den Zaun geworfen, ausgesetzt! Jetzt wurde in den harten Männern der Tierfreund wach. „Die müssen wir rausholen!“ Es wurde vorsichtig abgepumpt, vor den Pumpenschlauch wurde ein Rechen gehalten und mit einem Käscher so viele Fische wie möglich aus Wasser und Schlamm befreit! In einer kleinen Wanne fanden die Tiere Asyl, bis sie nach gründlicher Reinigung des Beckens wieder ins saubere Wasser entlassen werden konnten. Wiedersehen im nächsten Jahr.

Eine Spezies mehr in „Unserem Tierpark“. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten vor Ort für ihr vorbildliches Engagement im Tierschutz!!!

 

 

Der Tisch ist gedeckt

0 Hits: 33

 

Liebe Freunde „Unseres Tierparks“, 

Ziegen sind Entdecker und Kletterkünstler. Als neues Spielzeug dienen Kabeltrommeln. Sie sind robust und machen den Ziegen eine Menge Spaß. Und wer steht mal wieder ober als Erster drauf........tztztztz.

Die Kleine wollen doch auch mal ober stehen (:-)

Helfer/innen bei der Tierbetreuung gesucht

0 Hits: 34

Helfer/innen bei der Tierbetreuung gesucht.

Für Damwild, Ziegen, Hühner und Enten in unserem Tierpark suchen wir Helfer-/innen der/die uns morgens und nachmittags an 365 Tagen im Jahr für jeweils ca. 1 Std im Minijobverhältnis oder ehrenamtlich unterstützen. Verantwortungsvoller Umgang mit Tieren und Flexibilität sind Grundvoraussetzungen.

Nach gründlicher und umfassender Einweisung gehört zu Ihren Tätigkeiten u.a.:

  • Sortieren der Futterspenden
  • Zusammenstellen der Futterrationen nach Fütterungsplan
  • Dokumentation und Verteilen der Futterrationen
  • Nachfüllen der Tiertränken
  • Entfernen von Unrat / Fremdkörpern im Gehege

 

Erster Nachwuchs

0 Hits: 29

Liebe Freunde „Unseres Tierparks“, wir haben Nachwuchs!

Das Kleine beim Damwild sieht seinem Vater Gandalf überhaupt noch nicht ähnlich. Wenn sich das nicht ändert, müssen wir wohl einen Vaterschaftstest machen lassen. Die kleinen Ziegen können kaum auf den Beinen stehen, versuchen aber schon ihrer Mutter auf den Ziegenfelsen zu folgen. Schaut mal wieder vorbei. Schönes Wochenende wünscht für den Vorstand

Harald Satzky

Fotos: Josef Spohr

 

Newsletter 2/18

0 Hits: 8

Liebe Freunde und Förderer „Unseres Tierparks“,

es knirscht zurzeit in Bezug auf die Versorgung unserer Tiere im Tierpark. Der durch die Stadt Bergheim benannte Sachkundige für die Tierhaltung möchte aus persönlichen Gründen entpflichtet werden. Aus dem derzeitigen Personalbestand der Stadt findet sichzur Zeit kein Nachfolger. Das Kreisveterinäramt fordert eine 2-malige Fütterung der Tiere/Tag. Das Arbeitsteam des Betriebshofs kann diese Anforderung aus tarifrechtlichen Gründen nicht erfüllen. 

Ohne Sachkundigen und ohne Fütterer, müsste das Tiergehege geschlossen werden! 

Um das zu verhindern haben sich Stadtverwaltung, Kreisveterinäramt und unser Förderverein am 19.06.2018 zusammengesetzt, und eine einvernehmliche Lösung gefunden. Unser Verein hatte bereits 2017 die Ausbildung zum Sachkundigen „Damwild und Ziegenhaltung“ für ein Vereinsmitglied geplant und im Mai d.J. hat unser 1. stv. Vorsitzende Herr Josef Spohr den Sachkundenachweis erworben.Das Kreisveterinäramt hat ihm daraufhin die Verantwortung für die Tierhaltung übertragen! Für die Fütterung der Tiere werden geeignete Kräfte im Minijobverhältnis eingestellt. Die Stadt kümmert sich um alle anderen anfallenden Arbeiten im Park und im Gehege. 

Vielen Dank an alle Beteiligten für ihre konstruktive und sachorientierte Zusammenarbeit! 

Diese Vereinbarung ist für uns eine Herausforderung, denn wir übernehmen damit erstmalig die volle Verantwortung für das Wohlergehen der Tiere. Der stellen wir uns aber gern, denn wir wollen das Tiergehege im Tierpark gemeinsam mit der Stadt für unsere Bürgerinnen und Bürger erhalten!Wenn Sie sich ehrenamtlich oder in einem Arbeitsverhältnis für die Fütterung der Tiere engagieren
möchten oder jemanden kennen, der verantwortungsvoll mit Tieren umgehen kann und flexibel ist, melden sie sich bitte bei uns, denn unsere Planung ist noch nicht abgeschlossen. Wir sind in dieser Angelegenheit auch für andere Hilfen und Unterstützungen dankbar.

Für den Vorstand
Harald Satzky, Vorsitzender