Nachlese zum Sommerfest 2019

0 Hits: 21

Liebe Freunde und Förderer unseres Tierparks, 

bei strahlendem Sommerwetter fanden sich zu unserem alljährlichen Sommerfest am Tierpark wieder viele Gäste ein. Unser Dank gilt den mehr als 45 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, sie machten dieses Fest erst möglich. Auch die mehr als 50 Kuchenspenden versüßten unseren Gästen den Tag, herzlichen Dank an die kreativen Bäckerinnen und Bäcker.

Das Grillteam schwitzte reichlich und bereitete Grillwürstchen, Krakauer und Steaks vom ortsansässigen Metzgermeister zu, die von unseren Besuchern sehr gelobt wurden. Am Getränkewagen wurde unermüdlich gezapft und eingeschenkt.

Die Kinder wurden bunt geschminkt oder bekamen ein Glitzertattoo, sie bastelten Blumenketten und konnten ihre Geschicklichkeit bei der Q-lymp-I-ade des 1. FC Quadrath-Ichendorf beweisen.

Das Highlight für die Kleinen waren die beiden Ballonkünstlerinnen, die pausenlos neuen Figuren aus Ballons zauberten. An dieser Stelle möchten wir dem Budgetbeirat herzlich für die finanzielle Unterstützung dieses Angebots danken.

Die jungen Tänzerinnen und Tänzer der Erftmariechen präsentierten ein paar ihrer Tänze und ernteten verdient großen Applaus. Als Zugabe tanzten sie mit unseren kleinen Gästen ihren Mitmachtanz zum beliebtem „Fliegerlied“.

Unser Team an der Kasse verkaufte neben den Verzehrbons fleißig die Restbestände unserer Stofftaschen und erstmalig die Karten mit einem eigens für uns von einer Künstlerin gestalteten Aquarell.

Die EGBM stellte die Pläne für die Neugestaltung des Tierparkgeländes, insbesondere des Spielplatzes, vor. Antje Eickhoff von der EGBM und ihr Team sammelten Vorschläge, Lob und Kritik und freuten sich über das rege Interesse.

Das Sommerfest am Tierpark 2019 ist nun Geschichte, wir freuen uns schon, Sie im Herbst bei unserem traditionellen Lichterabend am 16.11.2019 begrüßen zu dürfen.

 

Für den Vorstand

- Josef Spohr -

Stellvertretender Vorsitzender

Einladung Beteiligung Gestaltung Tierparkgelände

0 Hits: 21

Liebe Tierparkfreunde,

die Freizeitfläche rund um das Tiergehege wird umgestaltet. Dazu hat es in der Vergangenheit bereits viele Gespräche und Treffen im Park gegeben. Nunmehr wird das Ergebnis durch die EG-BM vorgestellt. Hier haben Interessierte noch die Möglichkeit, Ihre Bedenken und Anliegen vorzutragen.

Der derzeitige Stand ist für uns als Förderverein akzeptabel. 

Die Beteiligungsgesprächen "Tierparkgelände" sind am Freitag, den 30.08 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr und am Samstag, den 31.08 im Rahmen des Tierparkfestes von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr. 

Die EG-BM wird mit 1-2 Stellwänden, den aktuellen Plänen und zwei Klappstühlen vor Ort sein. Am Freitag unterstützt Herr Wündrich von Wündrich Landschaftsarchitekten.

Das genaue Konzept, was zur Auswahl durch die Besucher gestellt wird und wie die Pläne entsprechend präsentiert werden, wird gerade noch vom Büro Wündrich erarbeitet.

 

Josef Spohr

 

 

Einladung zum Sommerfest 2019

0 Hits: 22

 

Liebe Freunde und Förderer unseres Tierparks, 

wie in jedem Jahr laden wir auch 2019 traditionell zum Sommerfest am Tierpark ein. Am 31. August erwarten unsere fleißigen Helferinnen und Helfer Euch/Sie ab 14:00 Uhr mit Kaffee und Kuchen, leckerem Grillgut, kühlen Getränken, vielen Überraschungen (nicht nur) für unsere Kinder und natürlich viel Zeit für Gespräche. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Zum Kaffee möchten wir natürlich wieder eine große Auswahl Ihrer leckeren Kuchen anbieten und freuen uns über Ihre Spenden. Sie können die Meisterwerke ab 11:00 Uhr im Bürgerhaus abgeben, wir danken bereits jetzt für Ihre freundliche Unterstützung.

Das Sommerfest findet auch bei Regen statt!

Wir wünschen uns, dass Petrus uns die Sonne an dem Tag schickt. Sollte dies nicht der Fall sein, werden wir trotzdem feiern. Hierzu stehen uns ja das Bürgerhaus und Zelte zur Verfügung.

 

für den Vorstand

Josef Spohr

stellvertretender Vorsitzender

Teich abgesperrt mit Bauzaun

0 Hits: 23

 

Viele Besucher wundern sich über den abgesperrten Teich mit dem Bauzaun. Hierbei handelt es sich um eine Vorsorgemaßnahme zum Schutz des Damwildes. Durch die hohe Sonneneinstrahlung ist der Algenwuchs regelrecht explodiert. Durch die Sonneneinstrahlung und der niedrige Sauerstoffgehalt, trotz Pumpe, kommt es zu dem starken Algenwuchs. Günstig beeinflusst wird dies noch durch zu viele Nährstoffe, die ins Wasser gelangen. Diese kommen z.B. vom rein geworfenen Brot. Nur durch den Bauzaun können wir derzeit das Damwild davon abhalten, den Teich als Trinkwasserquelle zu nutzen. In der Regel wird der Teich 2 x im Jahr komplett gereinigt. Nach Rücksprache mit den Stadtwerken kann dies erst nach den Sommerferien geschehen. Solang bleibt der Bauzaun dort stehen.

Unser Tierpark wird zur Kunst

0 Hits: 15

Unser Tierpark hat in seiner wechselvollen Geschichte immer wieder viel Aufmerksamkeit bekommen. Die Presse ist ebenso gerne zu Gast bei uns wie das Fernsehen, eine Drohne hat sich das Gehege aus der Vogelperspektive angeschaut und wer Fotos zum Thema Tierpark sucht, wird sowohl in den sozialen Medien als auch auf unserer Internetseite fündig. Die täglichen Besucherzahlen wurden bisher in keiner Statistik erfasst, dürften aber durchaus beeindruckend sein. 

Vor ein paar Monaten wurde eine Hobbymalerin auf uns aufmerksam. Sie hatte ein Aquarell zur Eröffnung des Kulturbahnhofs Gleis11 gemalt und bei einem Besuch in Quadrath- Ichendorf natürlich auch den Weg in unseren Tierpark gefunden. Da sie sich ehrenamtlich im Tierpark Köln- Lindenthal engagiert, brauchte es nicht lange und die Idee, unsere Tiere auf einem Bild zu verewigen, war geboren.

Ende April war es so weit, Ingrid Jaworski sammelte im Gehege erste Eindrücke und verteilte Streicheleinheiten an unsere Ziegen. Auch Jaron und seine Damen machten einen guten Eindruck, die Laufenten und Hühner zeigten sich von ihrer besten Seite und mit einer Menge Fotos machte sie sich auf den Weg in ihr Atelier in Köln. 

Wie alle Künstler war sie mit ihren ersten Entwürfen nie vollends zufrieden und so mussten wir uns drei Monate gedulden, bis wir am heißesten Tag des Jahres im Tierpark zur feierlichen Übergabe des kleinen Meisterwerkes zusammen kamen.

Das Warten hatte sich gelohnt! Ein wunderschönes Aquarell setzt unsere Tiere perfekt in Szene, sogar den jüngsten Damwildnachwuchs hatte Ingrid Jaworski verewigt. Als kleines Dankeschön bekam sie von Josef Spohr eine Patenschaftsurkunde für unseren Kaulhahn Ludwig und eine Tasche mit dem Foto unseres Hahnes Goldi überreicht. Nach einer Stunde mit kühlen Getränken und angeregten Gesprächen trennten sich unsere Wege, allerdings mit dem Versprechen, wieder zu kommen und Ideen für ein Winterbild zu sammeln. 

Nun möchten sie sicher wissen, wo man das Kunstwerk bewundern kann, kommen sie am 31. August ab 14:00 Uhr zu unserem Sommerfest am Tierpark und lassen sie sich überraschen!